dein-plan.de

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie

Berlin-Kreuzberg

Friedrichstraße 43-45
10969 Berlin - Kreuzberg

Telefon: 030 - 25 37 25-0
(Bürozeiten 9.00-17.00Uhr)
Das Museum ist an allen Tagen des Jahres geöffnet von
9.00 bis 22.00 Uhr

Nähere Informationen: externer Link

Checkpoint 1961 Mauermuseum –  Museum Haus am Checkpoint Charlie, Berlin-Kreuzberg
Checkpoint 1961
Das Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie wurde durch Dr. Rainer Hildebrandt gegründet. Am 14. Juni 1963 wurde es eröffnet und zu einer Insel der Freiheit in dem letzten Gebäude direkt vor der Grenze am legendären Checkpoint Charlie. Hier standen sich im Oktober 1961 amerikanische und sowjetische Panzer gegenüber. Die Geschichte des Checkpoint Charlie, die Geschichte der Mauer und die Geschichte des gewaltfreien Kampfes für Menschenrechte weltweit zeigt das Museum. „Berlin – von der Frontstadt zur Brücke Europas“, „Maler interpretieren Die Mauer“ und „Flucht macht erfinderisch“ sind weitere Dauerausstellungen des Hauses. Originalobjekte gelungener Fluchten unter, auf und über der Erde verdeutlichen den Wagemut und die verzweifelte Kreativität der Flüchtlinge. Unter den Exponaten sind auch Teile des Grenzsicherungssystems der DDR – von der originalen Mauer vor dem Museum bis zu Streckmetallzaun und Hundelaufanlage in den Ausstellungsräumen zu sehen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Kochstraße-Checkpoint Charlie
Bus M29

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.